Vitiligo Behandlung Homöopathie
  Vitiligoformel       Kundenmeinungen       Blog       Formel bestellen  


Homöopathie bei Vitiligo

Vitiligo Homöopathie

Vitiligo Homöopathie

Wie kann die Homöopathie bei Vitiligo helfen?

Durch die Homöopathie soll in erster Linie die harmonische Ordnung des menschlichen Organismus wieder hergestellt werden. Ein wunderbares Beispiel bieten die typischen bei Vitiligo verordneten Schüssler Salze: Durch sie werden bei einem Mangel beispielsweise die Mineralspeicher des Körpers aufgefüllt. Ein häufiger Mangel ist hier ein Kupfermangel der Haut. Der Körper benötigt jedoch Kupfer, um Pigmente herzustellen. Deshalb wird mit einem bestimmtem Salz dieser Mangel behoben.
Tatsächlich wirkt diese Methode oft besser und vor allem schneller als eine klassische Strahlentherapie. Doch auch eine rein homöopathische Behandlung der Vitiligo kann sehr langwierig werden, denn Vitiligo ist eine tiefer gehende Krankheit, die sich zwar fast ausschließlich nur über die Haut bemerkbar macht, die eigentliche Ursache liegt aber tief im Immunsystem. Wer sich also möglichst rasch und nachhaltig von der Weißfleckenkrankheit befreien möchte, sollte diese Ursache unbedingt vorher beheben.


Die homöopathische Behandlung funktioniert bei Vitiligo am effektivsten, wenn sie holistisch (ganzheitlich) durchgeführt wird. Der Behandlungsumfang besteht dabei aus der Beseitigung von Regulationsstörungen, allergische Erkrankungen, Chronische Organerkrankungen und der Entgiftung des gesamten Organismus. Dabei kommt es zu einer starken Oxidation von Wasserstoffperoxid. Außerdem wird die Pigmentierung durchgehend über die Ernährung angeregt.

Die ganzheitliche homöopathische Behandlung der Weißfleckenkrankheit ist sehr viel wirksamer und effektiver als eine reine Schüssler Salz-Therapie, (die allerdings auch zur Homöopathie zählt).


Vitiligo: so entstand die Homöopathie

Die Homöopathie wurde im Jahr 1807 vom deutschen Arzt Dr. Christian Friedrich Samuel Hahnemann ins Leben gerufen. Er erkannte die Mängel und Risiken einiger medizinischen Behandlungen. Daraufhin unterzog er sich mehreren Selbstversuchen, nach denen er das Ähnlichkeitsgesetz formulierte. Dies bedeutet, das ähnliches mit ähnlichem geheilt werden sollte. Damit war eine neue Form der Medizin geschaffen. Auch bei Krankheiten wie Vitiligo macht man sich noch heute dieses Gesetz zu nutze.


Vitiligo Homöopathie: Schüssler Salze

Genau genommen bieten die Schüssler Salze bei Vitiligo gar keine rein homöopathische Behandlung. Denn mit ihnen kann man neben dem Placebo-Effekt nur etwaige Mängel an Mikronährstoffen im Körper decken. Diese Defizite verursachen manchmal Autoimmunstörungen, oder sie treten bei Autoimmunstörungen auf. Das erklärt auch, warum diese Methode bei der Weißfleckenkrankheit wirken kann, wenn auch bei weitem nicht so effektiv, wie bei einer vielleicht anderen Vorgehensweise. Vitiligo Homöopathie Forum

Vitiligo Homöopathie: Regulationsstörungen

Im ersten Schritt müssen sämtliche Regulationsstörungen beseitigt werden. Dabei sollte man immer zuerst herausfinden, welche Art der Regulationsstörung vorliegt. Regulationsstörungen kommen bei betroffenen der Vitiligo häufig schon im Säuglingsalter auf, und bleiben sofern unbehandelt, manchmal ein Leben lang bestehen. Eine solche Störung kann sowohl ein Kreislaufproblem (Bluthochdruck, etc.) sein, als auch eine Migräne oder Schlafstörungen. Auch Menstruationsbeschwerden zählen übrigens dazu.

Vitiligo Homöopathie: allergische Erkrankungen

Auch diese Beschwerden müssen für eine vollständige Abheilung der Vitiligo zwangsläufig beseitigt werden. Dazu zählen unter anderem auch Blasenentzündungen, Ekzeme und Heuschnupfen.

Allergische Erkrankungen können ebenso wie auch Vitiligo mit Hilfe der Homöopathie behandelt werden. Dabei wird im Idealfall sogar nahezu identisch vorgegangen: Die Beseitigung der Ursachen ist genauso wesentlich wie auch das direkte Behandeln der Symptome.

Vitiligo Forum 2016



















Themenverzeichnis

Ernährung
Camouflage
Stressbewältigung
Bilder
Weißfleckenkrankheit
Vitiligo
Creme
Repigmentierung
Schilddrüse
Symptome
Kind
Akupunktur
Bleichung
Lichttherapie
Gesicht
Oberschenkel
Herpesvirus
Haare


Startseite


Wer schreibt hier


homöopathischen Hallo ich bin Julia. Auch ich war eine Zeit lang eine Vitiligo Patientin. Wie ich es geschafft habe, mich mit Hilfe der Homöopathie von meinen Flecken zu befreien, erfährst du auf dieser Seite! Klicke einfach hier, um zu unserem holistischen Programm zu gelangen.


Erhalten Sie jetzt regelmäßig hilfreiche Tipps für Ihre Vitiligo!






Vitiligo Homöopathie: chronische Organerkrankungen
Chronische Organerkrankungen führen oft zu schweren und tiefen Schäden im Gewebe. Besonders häufig bei der Weißfleckenkrankheit sind Schilddrüsenerkrankungen, Darmerkrankungen oder eine nicht ordnungsgemäß funktionierende Leber. Bei letzterem wurden häufig schon nach einer gründlichen Leberreinigung teilweise sehr gute und anhaltende Repigmentierungen verzeichnet.

Chronische Organerkrankungen können nicht immer wie Vitiligo mit der Homöopathie behandelt werden. Doch manchmal ist dies auch gar nicht wirklich notwendig. Auch eine einfache Körperreinigung konnte hier schon in mehreren Fällen sehr gut helfen.


Vitiligo Homöopathie: Defizite beseitigen

Oft liegen bei Vitiligo mittlere bis schwere Defizite an Vitaminen und Mikronährstoffen sowie Mineralien vor. Diese können mit Hilfe der korrekten und umfassenden Ernährungsweise kalkuliert und angepasst werden. Vitamine, die nicht selbstständig vom Körper gebildet werden müssen dagegen in ausreichenden Mengen in Form von Präparaten eingenommen werden. Für die Homöopathie Behandlung sollten leere Speicher bestenfalls bereits Wochen vor beginn der eigentlichen Therapie gefüllt werden.

Auch bei der Homöopathie werden Defizite nicht immer ausreichend gedeckt. Gerade bei Vitiligo sollte aus diesem Grund verstärkt darauf geachtet werden. Dafür sollte zunächst immer unbedingt ermittelt werden, wo und gegebenenfalls auch ob überhaupt ein Mangel im Körper vorliegt.

Vitiligo Homöopathie: Allergien

Mögliche Allergien müssen diagnostiziert werden, da auch sie eine Auswirkung von nicht geringem Maße auf die Krankheit haben können. Eine gutes Beispiel liefert der Heuschnupfen. Etwa ein Viertel der Patienten mit der Weißfleckenkrankheit leidet auch an Heuschnupfen (Pollenallergie).


Vitiligo Homöopathie: Stressabbau

Stressabbau gehört zwar nicht unbedingt in die Kategorie Homöopathie, doch bei Vitiligo ist er ein entscheidender Faktor. Er kann effektiv dabei helfen, die Entstehung frischer und neuer weißer Flecken zu verlangsamen und schließlich zu unterbinden. Die Möglichkeiten dazu reichen von der Ernährung bis hin zu Meditation und Yoga. Auch mit anderweitigen Entspannungstechniken und manchmal sogar Psychotherapien können hier sehr gute Effekte erzielt werden.

Vitiligo Homöopathie: anregen der Pigmentierung
Schließlich wird bei der homöopathisch-holistischen Behandlung der Weißfleckenkrankheit die Pigmentierung der Haut angeregt. Dies erfolgt vor allem über die Ernährung und einige notwendigen äußerlichen Maßnahmen. Gleichzeitig wird dabei Wasserstoffperoxid abgebaut und die Konzentration von Katalase im Körper bis zu einem gewissem Maße erhöht.

Zwar kann die Anregung der Pigmentierung der Haut auch ohne Hilfe der Homöopathie erfolgen, dies ist aber bei weitem nicht so effektiv. Denn - Vitiligo ist eine Krankheit, die sich ohne Behandlung kontinuierlich in Schüben weiter ausbreitet.




Vitiligo Homöopathie: Entgiftung und Entsäuerung

Diese Punkte sind die Grundlage dieses Heilverfahrens. Denn ein toxischer Körper kann niemals ordnungsgemäß funktionieren. Sowohl die Entgiftung als auch die Entsäuerung erfolgen hier über die Ernährung und teilweise auch über die Haut.


Vitiligo Homöopathie: sonstiges

Wichtig ist es, allgemein auf eine abwechslungsreiche und vor allem auf eine gesunde Lebensweise zu achten. Dies umfasst sowohl ein Minimum an körperlicher Bewegung, der Ernährung und der Entspannung. Wenn alle diese Faktoren aufeinander abgestimmt sind, kann eine solche Behandlungsmethode sogar durchaus bessere Erfolge bieten als eine rein medizinische Behandlung.

Ganzheitliche Homöopathie bei Vitiligo

Das ganzheitliche oder holistische Heilverfahren ist etwas differenzierter als die gängigen Methoden. Es steht sowohl für die Ursachenbekämpfung, als auch für die richtige Ernährungsweise, ebenso wie die direkte Behandlung der äußeren Anzeichen.


Vitiligo Homöopathie: Zusammenfassung

Das holistisch-homöopathische Verfahren besteht also aus drei folgenden grundlegenden Faktoren:
  • Beseitigung der Ursachen
  • Ernährungsumstellung
  • Entgiftung und Entsäuerung
Die Repigmentierungsrate dieses Verfahrens liegt hier bei unglaublichen 95 %, und spricht auf alle Formen der Weißfleckenkrankheit gleich gut an.



Möchtest du mehr über die homöopathisch-holistische Behandlung der Weißfleckenkrankheit erfahren? Klicke dazu auf den unten stehenden gelben Button, um dich kostenlos und unverbindlich über unsere Homepage zu informieren!

Möchtest du deine Vitiligo endlich beseitigen?

Vitiligo Homöopathie Ratgeber

Homöopathie bei Vitiligo

 



Bei Fragen oder Anregungen bezüglich dieses Heilverfahrens darfst du dich sehr gerne an uns wenden. Du erreichst uns unter support@vitiligoformel.de .

Impressum  |   AGB   |   Datenschutz