Vitiligo und Haare
Vitiligoformel   |   Kundenmeinungen   |   Blog   |   Formel bestellen

Haare

Vitiligo & Haare

Warum die Haare bei Vitiligo ausbleichen

Vitiligo - wenn die Haare langsam heller werden und schließlich ausbleichen passiert im Grunde nichts anderes als auch in der Haut. Dadurch, dass eine übermäßig hohe Konzentration an Wasserstoffperoxid in der Haut gebildet wird, und sich die Produktion von dem Enzym Katalase verringert, pigmentieren diese Hautstellen nicht mehr. Es entstehen die typischen weißen Flecken. Eines ist bei den Haaren jedoch anders; Sie werden meist relativ spät betroffen. Sehr selten geschieht dieser Prozess hier schon zu Beginn der Weißfleckenkrankheit. Der Grund dafür ist noch nicht genau geklärt. Sicher ist nur, das sich die Melanozyten neben den Haarwurzeln länger am Leben erhalten können, als an der übrigen Haut. Das kann man auch bei einer Repigmentierung beobachten. Sehr oft erhalten die Hautstellen rund um ein Haar zuerst ihre ursprüngliche Farben zurück.

Haare, die noch ihre normale Pigmentierung enthalten können daher einen entscheidenden Ansatz zur Behandlung von Vitiligo bieten!

Vitiligo weiße Haare: Was du tun kannst

Weiße Haare zu verstecken ist sehr viel einfacher, als weiße Hautflecken zu verstecken. Es gibt hier eine Vielzahl von Möglichkeiten, die man dagegen unternehmen kann. Einige Ideen und Anregungen haben wir nachfolgend einmal vorgestellt.

Vitiligo Haare: weiße Stelle färben

Die wahrscheinlich einfachste Lösung für dieses Problem: Färbe die befallenen Stellen einfach! Wähle dabei den Farbton aus, den deine übrige Kopfbehaarung auch hat. Dieser ganze Prozess sollte am besten professionell durchgeführt werden. Es gibt zwar diverse Heimfärbesets auf dem Markt, es ist jedoch nahezu unmöglich vorher zu sehen wie das Haar darauf reagieren wird. Einziger Nachteil hierbei: Diese Methode bietet keine dauerhafte Lösung. Die Färbung muss je nach Haarwachstum alle Paar Tage bzw. alle paar Wochen wiederholt werden. Das kann leider auch zur Folge haben, das dein Haar mit der Zeit spröde oder brüchig wird.

Vitiligo Haare: komplett färben
Ähnlich wie die erste Methode, kannst du deine Frisur auch vollständig färben. Das hat den Vorteil, das nicht immer wieder getestet und ausprobiert werden muss, welche Farbe sich am besten eignet. So wird das Gesamtbild sehr viel einheitlicher. Auch hier muss der gesamte Prozess nach einiger Zeit wiederholt werden.

Vitiligo Haare: einzelne Strähnen färben
Alternativ zu dem Abdecken der weißen Haarstellen können auch einfach ganze Strähnen weiß gefärbt werden. Richtig ausgeführt kann dies dem Haar einen dezenten Ton verabreichen. Hier muss unbedingt ein ausgebildeter Friseur zu Rate gezogen werden.


Vitiligo Haare: Kopfmassagen

Eine Kopfmassage verbessert die Durchblutung und stimuliert das Haarwachstum. Speziell dafür eignen sich das gesunde Kokosöl.


Vitiligo: ganzheitlich behandeln


Die einzige Möglichkeit, weiße Stellen im Haar bei der Weißfleckenkrankheit dauerhaft loszuwerden, ist die vollständige Beseitigung der Vitiligo. Dies kann über die ganzheitlich-holistische Behandlung erfolgen.
Dieses Verfahren wurde in enger Zusammenarbeit mit renommierten Homöopathen entwickelt. Es soll dazu dienen, die Behandlung der Vitiligo ohne teure Bestrahlungstherapien und Kortisonhaltigen Cremes zu ermöglichen. Für mehr Infos speziell zu diesem Verfahren klicke bitte jetzt auf den gelben Info-Button!

Möchtest du deine Vitiligo endlich beseitigen?

Vitiligo und Haare

Haare Vitiligo

 



Du hast eine wichtige Frage zum Thema? Schreibe sie uns per Email über  support@vitiligoformel.de   !

Impressum  |   AGB