Vitiligo und Alkohol


Vitiligo ErfahrungenIst Alkohol schlecht für die Vitiligo Behandlung?
Alkohol kann dir während deiner Vitiligo Behandlung schwere Rückschläge versetzen, da es toxisch, also giftig ist, und den Körper dazu bringt, schnell zu übersäuern. Er ist nicht nur, aber besonders bei Menschen mit Vitiligo sehr schädlich, und kann bereits repigmentierte Stellen wieder depigmentieren! Da Alkohol einer der sauersten Lebensmittel überhaupt ist, erhöht er den oxidativen Stress im Körper, dadurch verstärkt er zwangsläufig die Bildung von Wasserstoffperoxid (H2O2). Solltest du also ein Alkohol-Sucht Problem haben, ist es an der Zeit, deinen Konsum zu reduzieren, und im bestem Fall aufzugeben. Nur so wirst du Erfolg bei der Behandlung deiner Vitiligo haben!

Auswirkungen von Alkohol auf deine Vitiligo
Wenn du nur selten etwas trinkst, wirst du es nicht bemerken, aber mit dem Alter wird es immer offensichtlicher: Alkohol lässt deine Haut schneller altern! Je älter deine Haut wird, desto weniger Katalase kann sie produzieren. Das Ergebnis: Das von Vitiligoerkrankten gefürchtete Wasserstoffperoxid kann sich ungehindert ausbreiten. Es entsteht sehr viel oxidativer Stress, und eine Vollständige Repigmentierung deiner Vitiligo wird immer unwahrscheinlicher.

Alkohol begünstigt die Entstehung neuer Flecken
Das Abwehrsystem des Körpers wird durch Alkohol stark beeinträchtigt und gestört. Zahlreiche Proteine können nicht mehr gebildet werden, und können dem Körper somit nicht mehr die entsprechenden Abwehrsignale geben. Die Haut ist damit viel anfälliger für Verletzungen und Allergien. Erfahrungsgemäß weiß man, das sich neue Flecken oft an verletzten Hautarealen bildet. Das hängt auch damit zusammen, das diese Stellen stärkerem oxidativem Stress ausgesetzt sind.

Alkohol in Kosmetikprodukten

Vitiligo und Alkohol Alkoholhaltige Kosmetikprodukte sind im Vergleich zum Konsum-Alkohol nicht ganz so schädlich - wenn du Vitiligo hast sind sie aber dennoch nicht zu empfehlen. Sie können deinen Organen zwar nicht so viel anhaben, für deine Haut sind sie allerdings eine Belastung, die mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit zu verstärktem oxidativem Stress führt.

                                                                                               Alkohol in der Kosmetik

Warum auch wenig Alkohol deine Vitiligo beeinflusst
Alkohol, oder besser gesagt Ethanol ist genau wie Wasserstoffperoxid ein starkes Zellgift. Dieses toxische Gift greift die Leber schon ab einer sehr geringen Konzentration an. Bereits bei einem Erwachsenen braucht die Leber rund 1,5 Stunden um nur 10 Gramm reines Alkohol (Ethanol) abzubauen. Dadurch wird unter anderem auch der Fettstoffwechsel gehemmt, was sich zwangsweise auch auf den gesamten Organismus auswirkt. Die menschliche Leber ist jedoch für eine solche dauerhafte Belastung nicht geeignet, insbesondere wer an Vitiligo leidet, sollte davon absehen.
Alkohol kann darüber hinaus auch selbst den Anteil an oxidierenden Stoffen in der Haut erhöhen, was sowohl kurzfristig als auch langfristig mehr Schübe und damit auch zwangsläufig mehr und größere Flecken bei Vitiligo bedeutet. Auch die Therapie wird somit verlangsamt.

Gerade bei Vitiligo sollte Alkohol daher nur in Maßen konsumiert werden. Auch sollte hier möglichst nicht zu hochprozentigem gegriffen werden, da hier meist mehr toxische Stoffe enthalten sind als bei beispielsweise bei einem Glas Wein.

Vitiligo & Alkohol: Sucht
Eine Sucht ist besonders bei autoimmunen Störungen des Immunsystems wie auch Vitiligo sehr ungünstig. Eine Sucht entsteht meist schleichend, und betroffene realisieren sie oft überhaupt nicht. Allein in der Bundesrepublik Deutschland gelten 1,8 Millionen Bürger als Alkoholabhängig. Die entscheidenden Faktoren sind hierbei Problemtrinken, psychische Abhängigkeit und nicht zuletzt die körperliche Abhängigkeit. Der erste und wichtigste Schritt zur Lösung dieses Problems ist das Eingeständnis, das man ein Problem mit übermäßigem Trinken hat.

Vitiligo & Alkohol: was tun bei einem Kater?
Ist es doch einmal so weit gekommen, das ein regelrechter Kater nach einem Übermaß an Alkohol entstanden ist, dann empfiehlt es sich, diesem mit den nötigen Maßnahmen entgegen zu wirken. Dabei kann es bereits helfen, ein wenig mehr Wasser zu trinken, um die toxischen Stoffe aus dem Körper zu spülen. Denn gerade bei Vitiligo kann ein Kater sehr negative Auswirkungen auf den Verlauf der Krankheit mit sich bringen.

Vitiligo und Alkohol: Stress und mehr

Vitiligo - Alkohol für den Stressabbau? Vitiligo Alkohol Häufig trinken Menschen Alkohol, um Stress abzubauen. Das ist jedoch ein fataler Fehler. Denn Alkohol kann den psychischen Stress zwar für eine ganz kurze Zeit beheben, da er aber ein toxischer Stoff ist, führt dies zwangsläufig dazu, das der Körper einem sehr starken oxidativem Stress ausgesetzt wird, der die Vitiligo in den meisten Fällen vorantreiben wird. Der Schluss, dass das Trinken alkoholischer Getränke gut für den Stressabbau insbesondere bei der Weißfleckenkrankheit ist, ist leider ein sehr verbreiteter Irrtum.
Zuviel Alkohol stresst den Körper auf Dauer extrem. Eine bestehende Vitiligo kann sich durch diesen Stress immer weiter ausbreiten, bis sie schließlich den gesamten Körper befallen hat. Auch andere autoimmune Störungen können darunter leiden.


Alkohol hat nicht nur Auswirkungen auf Vitiligo

Alkohol kann sich jedoch neben den negativen Auswirkungen auf Vitiligo auch auf viele andere Bereiche der Körperlichen und geistigen Gesundheit auswirken. So kann ein übermäßiger Konsum beispielsweise schwere Depressionen hervorrufen. Des weiteren begünstigt er die Entstehung von Gedächtnisschwund (Demenz).
Die körperliche Fitness leidet extrem darunter. Auch die Lebenserwartung der jeweiligen Person kann sich bei einer Sucht drastisch verkürzen.

Bei ähnlichen Erkrankungen wie Vitiligo kommt es bei einem zu hohen Konsum von Alkohol außerdem zu fast identischen Mustern. So kann sich zum Beispiel auch eine Schuppenflechte stark ins negative verändern, und auch die Intensität der Schübe kann sich auf Dauer verstärken.

Auch kann Alkohol sich wesentlich auf Krankheiten wie Psoriasis (Schuppenflechte) auswirken, und auch hier eine Linderung verhindern. Es wird vermutet, das hier der Effekt noch stärker ist als bei autoimmunen Krankheiten wie auch Vitiligo.




Fazit der Folgen
Alkoholiker haben es nicht nur schwerer, ihre Vitiligo zu behandeln, ihre Haut leidet auch extrem unter frühzeitiger Alterung. Das führt dazu, das diverse andere Hautkrankheiten begünstigt und verstärkt werden. Wenn du deine Vitiligo loswerden möchtest, solltest du deinen Alkoholkonsum also so stark wie möglich reduzieren, und möglichst keine Alkoholhaltige Kosmetikprodukte verwenden!

Alkohol kann übrigens auch äußerlich angewendet nachteilig im Bezug auf Vitiligo wirken. Aus diesem Grund ist es empfehlenswert, Parfums und anderweitige Kosmetik vor der Anwendung zu überprüfen und die darin enthaltenen Stoffe zu analysieren.


Ich zeige dir jetzt, wie ich meine ursprüngliche Hautfarbe innerhalb von 6 Wochen vollständig zurückerhalten habe. Für meine Vollständige Repigmentierung habe ich diese 3 Punkte befolgt:
  • holistisch vorgehen
    Dank meiner bisherigen Vitiligo Erfahrungen kann ich nun behaupten, das man Vitiligo nur holistisch heilen kann.
  • den Körper vollständig reinigen und entgiften
    Das größte Hindernis einer erfolgreichen Vitiligo Behandlung sind giftige Stoffe in deiner Haut
  • Wasserstoffperoxid reduzieren
    Es gibt eine Reihe von Lebensmittel, die den Wasserstoffperoxidgehalt in der Haut verringern, und die Repigmentierung anregen. Eine falsche, beispielsweise ausschließlich vegane Ernährungsweise kann den Verlauf der Vitiligo allerdings verschlechtern!


Diese holistische Behandlungsmethode habe ich zusammen mit renommierten Homöopathen zusammengestellt; die Vitiligoformel


Wir bieten dir einen Persönlichen Behandlungsplan mit vielen Tipps und Tricks an. Außerdem beinhaltet unser Produkt eine Anleitung zur Entgiftung deines Körpers und zur Reduktion von Wasserstoffperoxid sowie oxidativem und psychischem Stress! Wenn du dich für einen unserer auf Vitiligoerkrankte abgestimmten Behandlungspläne interessierst, dann klicke jetzt auf den unten stehenden gelben Button, um weiterzulesen.

Gründe, warum du deine Vitiligo Ernährung sofort umstellen solltest
  • Wenn du erst einmal eine schöne und gesunde Haut hast, explodiert deine Ausstrahlung!
  • Mit einem schönen Teint kassierst du jede Menge Aufmerksamkeit und Bewunderung!
  • Du wirst dich sehr viel wohler in deiner Haut fühlen!
Vitiligo Erfahrung