Vitiligo
  Vitiligoformel       Kundenmeinungen       Blog       Formel bestellen  


Vitiligo Universität

Weißfleckenkrankheit im Intimbereich

Weißfleckenkrankheit im Intimbereich Weißfleckenkrankheit im Intimbereich ist meist psychisch besonders belastend für betroffene. Manchen fällt es nicht leicht, sich mit diesem Problem vertrauensvoll an einen Arzt zu wenden. Damit diese Befangenheit sich nicht nachteilig auf den Behandlungserfolg der Vitiligo auswirken kann, ist es ratsam, die Krankheit von innen heraus zu bekämpfen. Man benötigt dafür keine teuren Bestrahlungsgeräte oder zum Teil sogar krebserregende Medikamente, sondern ausschließlich natürliche Mittel, welche meist vollkommen kostenfrei erhältlich sind und keinerlei Nebenwirkungen aufweisen. Damit die Haut aber nicht unnötig belastet wird, empfiehlt es sich vor allem, mögliche Triggerfaktoren der Weißfleckenkrankheit im Intimbereich zu beseitigen. Dies ist oft bereits in einigen wenigen Schritten getan.

Trigger 1: Reibung

Der erste Punkt, der bei der Weißfleckenkrankheit im Intimbereich häufig gar nicht richtig wahrgenommen wird, ist die Reibung der Haut, an anderen Stoffen, beispielsweise zu enger Kleidung. Dies sollte vermieden werden, indem auf Stoffe wie Baumwolle oder Seide zurückgegriffen wird, welche die Haut deutlich weniger unter Stress setzen.
Auch die richtigen Pflegeprodukte sind eine Möglichkeit, durch zusätzliche Unterstützung die Haut zu regenerieren und effektiv zu schonen. Bei der Auswahl der Pflegeprodukte für die Weißfleckenkrankheit im Intimbereich ist darauf zu achten, dass hier wiederum keine Inhaltsstoffe verwendet werden, welche die oben genannten Eigenschaften besitzen.

Trigger 2: keine Luft

Bei der Weißfleckenkrankheit im Intimbereich ist es wesentlich, das genügend Luft an die Haut gelangen kann. Hier spielt wieder die richtige Garderobe eine Rolle. Die Hautoberfläche ist hierbei relativ empfindlich im Gegensatz zu anderen Stellen des Körpers, und muss daher entsprechende atmungsaktive Unterwäsche disponieren. Auch so wird viel oxidativer Stress vermieden und damit sogar potenzielle Schübe unterbunden. Dieser Aspekt kann ebenfalls eine laufende Therapie unterstützen und somit die Chance auf schnelle Linderung erhöhen.

Unser Fazit: Da die Haut im Intimbereich besonders empfindlich auf verschiedene Stoffe oder Belastungen reagiert, muss bei der Behandlung besonders achtsam vorgegangen werden. Wir raten hier daher von starken Mitteln gegen die Weißfleckenkrankheit ab, da diese hier im schlimmsten Fall sogar den gegenteiligen Effekt bewirken können.

Gerade im Intimbereich sollte man besonders vorsichtig sein, mit der Behandlung der Weißfleckenkrankheit. Cortison oder Bestrahlung sollten nur in strengen Maßen und unter regelmäßigen Kontrollen durchgeführt werden, oder im besten Fall alternativ therapiert werden.


Vitiligo holistisch heilen

Vitiligo ohne Medikamente in kurzer Zeit loswerden - geht das? Mit der richtigen Vorgehensweise ist dies in der Tat durchaus möglich! Informieren Sie sich jetzt kostenlos über unser holistisches Programm!
Vitiligo
Vitiligo



















Themenverzeichnis

Ernährung
Camouflage
Stressbewältigung
Bilder
Weißfleckenkrankheit
Creme
Akupunktur




Erhalten Sie jetzt regelmäßig hilfreiche Tipps für Ihre Vitiligo!




Impressum  |   AGB  |   Datenschutz