Weißfleckenkrankheit Behandlung
  Vitiligoformel       Kundenmeinungen       Blog       Formel bestellen  


Weißfleckenkrankheit Vitiligo Haut

Weißfleckenkrankheit

Cover Weißfleckenkrankheit Model

Weißfleckenkrankheit (Scheckhaut)

Weißfleckenkrankheit ist die deutsche Bezeichnung für Vitiligo. Wie der Name schon sagt, bilden sich hierbei kleine bis große weiße Flecken auf der Haut, die aufgrund eines inneren Defekts kein Melanin mehr produzieren. Viele Ärzte und Dermatologen sehen in der Weißfleckenkrankheit nur ein Kosmetisches Problem, mit dem man leben muss. Dabei sind die Betroffenen nachweislich einem höheren Risiko ausgesetzt, an Hautkrebs zu erkranken. Die Krankheit kann ebenfalls mit einem starken Juckreiz an den verblassten Hautarealen einhergehen. Grund dafür ist die übermäßige Bildung von Wasserstoffperoxid (H2O2) in der Haut. Die Weißfleckenkrankheit tritt außerdem häufig neben weitaus gefährlicheren Krankheiten wie beispielsweise Diabetes auf. Ein Grund mehr, um etwas dagegen zu unternehmen.


Weißfleckenkrankheit Genitalbereich Weißfleckenkrankheit und H2o2

Wie bereits angedeutet spielt das Wasserstoffperoxid, oder kurz H2o2 eine Schlüsselrolle bei sowohl bei der Entstehung als auch bei der Ausbreitung der Krankheit. Es ist ebenso dafür verantwortlich, ob die Weißfleckenkrankheit sehr schnell voranschreitet, oder ob sie gar zum Stillstand kommt. Der wichtigste Faktor ist hier die Konzentration dieses Bleichmittels in der Haut des erkrankten. So weisen mehr als 95 % der verblassten Hautareale eine stark erhöhte Konzentration von Wasserstoffperoxid auf. Anders als bei der Weißfleckenkrankheit ist der Wasserstoffperoxid anderswo begehrt: Es ist zum Beispiel ein beliebtes Zahnbleichmittel unter vielen Zahnärzten und wird teilweise sogar in Zahnpasten verwendet.

Zwar kann Wasserstoffperoxid sehr ungünstig bei der Weißfleckenkrankheit sein, auf andere Krankheiten kann es jedoch in geringen Mengen sogar lindernd wirken. Bei bakteriellen Entzündungen kann das Zellgift Schadstoffe effektiv neutralisieren und sie damit unschädlich machen.





Weißfleckenkrankheit und Stress

Stress ist einer der Faktoren, der den Verlauf der Weißfleckenkrankheit extrem negativ beeinflussen kann. Dazu zählen vor allem der psychische und der oxidative Stress. Hier kann man mit Meditation, Yoga und Entspannungstechniken sowie einer antioxidativen Ernährung nichts falsch machen. Im Gegenteil - diese genannten Punkte sind betroffenen sogar sehr zu empfehlen! Stressabbau wirkt sich auch auf viele andere Lebensbereiche wie zum Beispiel dem allgemeinen Wohlbefinden sehr positiv aus.

Stress spielt übrigens nicht nur bei der Weißfleckenkrankheit eine überaus entscheidende Rolle. Auch andere autoimmune Krankheiten wie beispielsweise Psoriasis (Schuppenflechte) können sich unter Einfluss von zu viel Stress und psychischem oder physischem Druck rasant ausbreiten.




Weißfleckenkrankheit und Ernährung

Einer von vielen möglichen Auslösern der Weißfleckenkrankheit ist eine ungesunde Lebensweise und insbesondere die falsche Ernährung. So kann zu viel Zucker zum Beispiel nachweislich großen oxidativen Stress im Körper provozieren. Auch ein zu übermäßiger Alkoholkonsum schädigt nicht nur den Körper, sondern wirkt sich auch extrem negativ auf Vitiligo aus. Für eine erfolgreiche Behandlung ist es daher unabdingbar, die Ernährungsweise zu überprüfen und dann gegebenenfalls nach Möglichkeit umzustellen.

Rohkost ist ebenfalls sehr zu empfehlen bei der Weißfleckenkrankheit. Ideal sind Obst und Gemüse, die in mehreren Portionen über den Tag verteilt werden. Wird die Nahrung dennoch erhitzt zubereitet, sollte dabei möglichst auf den Verzehr von rotem Fleisch verzichtet werden, und stattdessen auf Rind, Geflügel oder Fisch zurückgegriffen werden.



Weißfleckenkrankheit und Defizite im Mineralienhaushalt des Körpers

Mineralien und Vitamine, aber auch Metalle sind lebenswichtig für den Körper und ebenso wichtig für die Haut. Auch für die Bildung von Pigmentzellen braucht der Körper sie zwingend. Laut zahlreichen Studien an über 1000 Probanden wurden bei mehr als 95 % aller Vitiligo-Fälle Mängel und Defizite in gerade diesen Bereichen festgestellt. Auch bei anderen autoimmunen Krankheiten wurden ähnliche Ergebnisse verzeichnet.


Promis mit der Weißfleckenkrankheit

Tatsächlich ist die Weißfleckenkrankheit gar nicht so unbekannt. Der wahrscheinlich bekannteste Promi, der an der Weißfleckenkrankheit erkrankt ist war Michael Jackson. Wie auch ihr Vater, leidet auch sein Sohn Sohn Prince unter der Krankheit. Doch er ist bei weitem nicht der Einzige. Auch bekannt ist das Phänomen bei Stars wie zum Beispiel Chantelle Brown-Young oder Winnie Harlow, die Vitiligo kurzerhand zu ihrem Markenzeichen gemacht haben.

Das Land mit den meisten von der Weißfleckenkrankheit betroffenen Personen, die direkt in der Öffentlichkeit stehen ist übrigens Indien. Bis zu 10 Prozent der gesamten indischen Population ist von den auffälligen und sehr hellen Körperstellen befallen.


Weißfleckenkrankheit bei Tieren

Fast jeder hat sie schon einmal gesehen: die weißen Mäuse mit den roten Augen. Es handelt sich hierbei zwar nicht direkt um die Weißfleckenkrankheit, sondern um Albinismus, der Hintergrund ist jedoch sehr ähnlich. Auch hier handelt es sich um einen Defekt des Immunsystems. Ein entscheidender Unterschied ist es, das der Albinismus von Geburt an besteht, Vitiligo dagegen bricht meist während der Pubertät oder im Kindesalter aus.
Vitiligo Forum 2016



















Themenverzeichnis

Vitiligo - früher und heute
Creme
Vitiligo
Symptome
Ernährung
Camouflage
Ursache
Repigmentierung
Schilddrüse
Heilung
Stress
Homöopathie
Gesicht
Wegbekommen
Kräutertee
Anfangsstadium


Startseite


Erhalten Sie jetzt regelmäßig hilfreiche Tipps für Ihre Vitiligo!






Weißfleckenkrankheit Symptomeweißfleckenkrankheit wiki

Wie kannst du erkennen ob du Vitiligo hast? In erster Linie steht hier natürlich der Besuch beim Dermatologen an. Du kannst im Zweifel jedoch auch selbst überprüfen, ob es sich bei dir um die Weißfleckenkrankheit handelt. Anders als beim Hautpilz ist die Haut an den ausgebleichten Stellen nicht, schuppig, sondern glatt und weich. Die typischen Flecken, die bei der Weißfleckenkrankheit entstehen sind oft scharf begrenzt und haben eine unregelmäßige Form. Sie verlaufen meist symmetrisch über beide Körperhälften. Typische stellen für die Vitiligo-Flecken sind Ellbogen, Augen- und Mundbereich, Hals, Rücken, Knie und Genitalien. Die Flecken haben oft eine unregelmäßige Form. Hier gibt es jedoch Unterschiede bei einer lokalisierten und einer generalisierten Weißfleckenkrankheit.

Ein Anzeichen, das immer wieder auftaucht, und von dem etwa 5 bis 10 Prozent der Patienten mit der Weißfleckenkrankheit berichten ist ein leichter Juckreiz an den befallenen Körperstellen. Dies ist laut Untersuchungen auf den hohen Gehalt an Wasserstoffperoxid im Körper zurückzuführen.



Diagnose: Vitiligo!

Was kannst du tun, wenn der Arzt die Weißfleckenkrankheit bei dir diagnostiziert hat? Achte darauf, dich unter keinen Umständen in die Krankheit hinein zu steigern. Das führt zu nur Depressionen und kann deine Hautflecken wachsen lassen, da du unter starkem psychischem Stress stehst. Also: Bleibe ruhig und entspannt. Es gibt nämlich eine ganze Menge, die du gegen deine Weißfleckenkrankheit unternehmen kannst. Wenn du deine lästige Hautkrankheit beseitigen willst, fange am besten bei deiner ➦Ernährung an.

Ist die Weißfleckenkrankheit ansteckend?

Auch wenn man es meinen könnte, nein die Weißfleckenkrankheit ist nicht ansteckend. Es kommt jedoch trotzdem vor, vor allem bei Kindern, das Betroffene benachteiligt und ausgeschlossen werden. Besonders in der Schule haben Kinder mit der Weißfleckenkrankheit oft mit Mobbing zu kämpfen.
Auch im Erwachsenenalter leidet man mit unter Vorurteilen und den ständigen neugierigen Blicken unwissender. Sprüche wie 'hast du dich unter einem Baum gesonnt?' sind leider keine Seltenheit. Menschen mit der Weißfleckenkrankheit bekommen sie immer wieder zu hören. Dies führt in vielen Fällen zu einem niedrigen Selbstwertgefühl und Verschlossenheit gegenüber den Mitmenschen.

Bei der Therapie der Weißfleckenkrankheit ist es deshalb sehr wichtig, das die Patienten eine professionelle psychologische Betreuung erhalten. Alternativ können auch Kurse zur Mentalen Stärke durchgeführt werden, was gleichzeitig den positiven Effekt hat, das dabei sehr gut Stress abgebaut werden kann.

was ist die weißfleckenkrankheit
















Weißfleckenkrankheit: Toxine

Toxine (Giftstoffe) spielen eine nicht unbeachtliche Rolle bei der Entstehung und Ausbreitung der sogenannten Weißfleckenkrankheit. Diese können vor allem durch eine nicht ordnungsgemäß arbeitende Leber entstehen. In einigen wenigen Fällen kehrt die normale Pigmentierung bereits durch eine einfache Leberreinigung wieder. Ein weiterer großer Vorteil einer solchen Reinigung ist, das dabei viele Steine losgelöst und ausgeschieden werden. Toxine können auch über die Haut ausgeschieden werden, was den Behandlungserfolg noch einmal verbessern kann.


Weißfleckenkrankheit durch Pille

In einigen Fällen kann der Verlust der Pigmente auch nach dem Absetzen oder einsetzen der Pille ausbrechen. Der rund dafür sind verschiedene hormonelle Veränderungen, die gerade in diesen Zeiträumen daraus resultieren.
Was sind die Ursachen einer Weißfleckenkrankheit?
Die Ursache der Weißfleckenkrankheit kann in den Genen liegen oder durch Stress ausgelöst werden. Es wird auch häufig berichtet, das die Krankheit nach einem Autounfall oder anderweitigen Schock plötzlich auftrat. Der eigentliche Grund einer Vitiligo liegt jedoch in Mutationen, beispielsweise durch Giftstoffe wie Schwermetalle, Rauch oder auch Umweltbelastungen ausgelöst. Durch diese Mutationen kommt es zu einer Immunreaktion des Körpers gegen die körpereigenen Zellen, welche für die Melaninproduktion zuständig sind. Das ist demnach auch der Punkt, an dem eine Behandlung der Weißfleckenkrankheit angesetzt werden sollte.

Weißfleckenkrankheit repigmentierung Möglichkeiten zur Therapie der Weißfleckenkrankheit

Die Möglichkeiten zur Behandlung der Weißfleckenkrankheit sind eher begrenzt. Auf der einen Seite liegen hier die zum Teil Krebs auslösenden Strahlentherapien und die Cortison-Therapie, auf der anderen Seite die Homöopathie, die meist völlig ungefährlich und harmlos ist, und oft sogar sehr gute Ergebnisse liefern kann. Vor allem aber das homöopathisch-holistisch geprägte Heilverfahren spricht sehr gut auf alle Formen der Hautkrankheit an.

Auch das vollständige Ausbleichen der verbliebenen noch normal pigmentierten und von der Weißfleckenkrankheit nicht befallenen gesunden Haut wird von einigen Ärzten empfohlen, um den psychischen Druck, der auf einigen Patienten lastet, etwas zu lindern.



Warum die Schulmedizin an der Weißfleckenkrankheit scheitert
Weißfleckenkrankheit Mithilfe der Schulmedizin kann man die Symptome der Weißfleckenkrankheit zwar mehr oder weniger bekämpfen, die eigentliche Ursache wird dabei jedoch völlig außer Acht gelassen. Es ist daher nicht verwunderlich, das bereits während einer UVB-Bestrahlungstherapie neue Flecken auftreten und sich ausbreiten. Die Weißfleckenkrankheit ist ein tieferliegendes Problem, an dem man nicht nur die äußerlichen Symptome sondern auch die Ursache behandeln sollte.

Weißfleckenkrankheit holistisch heilen

Bei der holistischen Behandlung werden die Ursachen der Weißfleckenkrankheit effektiv behandelt und beseitigt. Neue Flecken haben hierbei keine Chance. Weitere überzeugende Vorteile gegenüber der klassischen UVB-Bestrahlung:
  • Die typischen Vitiligo-Flecken verschwinden innerhalb nur weniger Wochen vollständig und dauerhaft.
  • Beschwerden, die oft zusammen mit der Weißfleckenkrankheit auftreten (Darmpilze, Schuppenflechte, Depressionen) können zum teil auch beseitigt werden
  • Es gibt keine bekannten Nebenwirkungen
Die holistische Behandlung ist bisher die einzige Möglichkeit, sich vollständig und dauerhaft von der Weißfleckenkrankheit zu befreien.



Wir bieten dir einen von angesehenen Homöopathen und Ernährungswissenschaftlern entwickelten und geprüften Weißfleckenkrankheit-Behandlungsplan mit vielen wertvollen Tipps an. Außerdem beinhaltet unser Produkt eine Anleitung zur Entgiftung des Körpers und zur Verminderung von Wasserstoffperoxid sowie dem Aufbau von Katalase! Wenn du noch heute mit der Behandlung deiner Weißfleckenkrankheit beginnen möchtest, klicke jetzt auf den unten stehenden gelben Button, und informiere dich jetzt kostenfrei!

Möchtest du deine Weißfleckenkrankheit endlich beseitigen?

Vitiligo Ebook

Weißfleckenkrankheit behandeln

 



Hast du Fragen zu unserem Vitiligo-Behandlungsplan oder allgemein zur Weißfleckenkrankheit? Dann steht dir unser 24-Stunden Support kostenlos zur Verfügung! Du erreichst uns über support@vitiligoformel.de . Wir werden uns dann schnellstmöglich mit dir in Verbindung setzen.

Impressum  |   AGB   |   Datenschutz